Männer fürchten zu viel Romantik beim spontanen Valentinstagstrip

"Überraschung - wir verreisen! Deinen Koffer hab ich schon gepackt, Schatz!"

  München (ots) - Wer seine bessere Hälfte zu Valentinstag spontan 
auf einen Kurztrip nach Paris oder in ein schönes Hotel entführt, 
kann sich ganz vieler Pluspunkte sicher sein. Damit der magische Satz
"Überraschung - wir verreisen! Deinen Koffer hab ich schon gepackt, 
Schatz!" aber nicht zu Ungemach oder gar Stress führt, hat 
lastminute.de eine repräsentative Umfrage mit 1.000 Erwachsenen 
durchgeführt, um herauszufinden, was beachtet werden muss, damit der 
überraschende Liebesausflug die Herzen auch wirklich höher schlagen 
lässt.

   Ein Knigge für den spontanen Valentinstagstrip 

   Die größte Sorge bei einem spontanen Valentinstagstrip sowohl für 
Männer als auch Frauen (für sie allerdings deutlich mehr): dass die 
bessere Hälfte nicht die richtigen Klamotten für einen eingepackt hat
(Männer 27 und Frauen 56 Prozent). Auf Platz zwei: bei Frauen die 
wahre Schönheit beziehungsweise die Befürchtung, dass ihr Partner 
nicht an alle Kosmetikartikel für sie gedacht hat (30 Prozent, bei 
Männern sind das nur vier Prozent) - bei Männern die blanke Panik, 
dass Schatzi mit solch einer Überraschung am Tag der Liebe doch glatt
übermäßig viel Romantik erwarten könnte (17 Prozent, bei Frauen sind 
das nur sieben Prozent). Bei zwei Punkten sind die Geschlechter 
ausnahmsweise fast einer Meinung: die Befürchtung, selbst einen 
anderen Ort oder ein anderes Hotel ausgewählt zu haben (Männer 13 und
Frauen 14 Prozent) und dass das eigene Smartphone oder der 
Tablet-Computer nicht im Koffer sind (Männer zehn und Frauen 13 
Prozent). Letztendlich plagen den Mann aber angesichts eines 
Überraschungstrips doch auch noch andere Sorgen: rund jeder zehnte 
würde bedauern, nicht wie geplant Überstunden (12 Prozent) oder Sport
machen zu können (neun Prozent) und sechs Prozent, ihre Sportsendung 
zu verpassen. Immerhin, für lediglich 1,8 Prozent der Männer und 0,4 
Prozent der Frauen würde bei solch einem romantischen Spontantrip im 
Wege stehen, nicht wie geplant ihre Affäre treffen zu können.

   Über die Umfrage

   Diese Umfrage wurde im Auftrag von lastminute.de und 
lastminute.com durch OnePoll durchgeführt. Alle Zahlen, soweit nicht 
anders angegeben, stammen aus dieser Umfrage. Befragt wurden Ende 
Januar 2014 insgesamt 5.000 Erwachsene in fünf Ländern: 1.000 in 
Großbritannien, 1.000 in Deutschland, 1.000 in Frankreich, 1.000 in 
Spanien, 1.000 in Italien. Die Umfrage wurde online durchgeführt. 
Alle Zahlen sind gewichtet und repräsentativ für alle Erwachsene 
(18+) im jeweiligen Land.

   Über lastminute.de

   Spontane Valentinstagstrips und mehr unter 
http://www.lastminute.de

Fr

30

Mai

2014

Ab Mitte Mai 2014: Der neue ReiseBlog "ReiseFreaks ReiseBlog"

ALLES für Urlaub, Ferien, Reise: Für Globetrotter und solche, die es werden wollen

mehr lesen

Mi

14

Mai

2014

Winterreifenverbot in Italien

Reifen mit den Geschwindigkeitsklassen L, M, N, P und Q von Mitte Mai bis Mitte Oktober 2014 nicht zulässig

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

"Nackte Tatsachen" können für den Reiseveranstalter teuer werden

Wenn der Hotelier FKK-Praktiken in seiner Anlage duldet

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

Solares bei OLIMAR: Übernachten in traditionsreichen Herrenhäusern

Landgut-Romantik für Portugalkenner

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

Urlaubsbarometer 2014: Deutsche buchen Urlaub mehrheitlich online

Reiselust der Deutschen nimmt zu

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

Ostfriesland - ein Reisebericht

Mit dem Wohnmobil entlang der Nordseeküste

mehr lesen

Mo

12

Mai

2014

Auf nach Berlin!

Mit dem 58-Euro-Ticket von Tchibo in die Hauptstadt aller Deutschen

mehr lesen

Mo

12

Mai

2014

Mit dem HymerMobil in die Bretagne

Reisebericht über eine 2-wöchige Wohnmobilreise ans "Ende der Welt" und zu einigen Loire-Schlössern

mehr lesen

Mo

12

Mai

2014

Neue Reiseberichte bei 1001-ReiseBerichte.de

Island, Bangkok, Jordanien, Japan

mehr lesen