ITB Berlin 2014: Treffpunkt für Blogger aus aller Welt

Zweites ITB Berlin Blogger Speed Dating

 Berlin (ots) - Zweites ITB Berlin Blogger Speed Dating bringt 

Unternehmen mit internationalen Reisebloggern zusammen - Vorträge und

Workshops zur Zusammenarbeit mit Bloggern - Erster ITB Berlin 

Youtube-Film Award winkt mit 1.000 Euro Preisgeld für den kreativsten

Beitrag

 

   Blogger haben sich in der Reiseindustrie etabliert: Immer mehr 

Unternehmen setzen in der Kundenansprache auf die Reichweite von 

Reiseblogs. Die ITB Berlin bietet während der Messetage vom 5. bis 8.

März 2014 eine Reihe von Veranstaltungen an, die es Fachbesuchern und

Ausstellern ermöglicht, mit internationalen Reisebloggern in Kontakt 

zu treten. Am Samstag gewähren Reiseblogger auf der Bühne der eTravel

World den Besuchern Einblick in ihre Arbeit. Aussteller und Blogger 

vernetzt die ITB Berlin in Workshops, Diskussionsrunden und Vorträgen

in der eTravel World und auf dem ITB Berlin Kongress. Die ITB Berlin 

erwartet rund 300 Blogger aus 15 Ländern, womit nahezu ein Drittel 

mehr Teilnehmer als im vorigen Jahr erreicht wären.

 

   ITB Berlin Blogger Speed Dating

 

   Das ITB Blogger Speed Dating findet dieses Jahr zum zweiten Mal 

statt. Am 6. und 7. März können Aussteller und Blogger diesen 

kostenlosen Service nutzen. Neben Hotels sowie Destinationen wie 

Australien, Finnland, Florida, Kenia, Jordanien oder Portugal bietet 

das ITB Blogger Speed Dating auch Bundesländern wie Niedersachen oder

Thüringen eine Plattform, um in Kontakt mit Reisebloggern aus der 

ganzen Welt zu treten. Ausstellern sollen so neue Wege eröffnet 

werden, ihre Produkte oder Dienstleistungen zu vermarkten.

 

   Zusammenarbeit mit Bloggern im Fokus

 

   Im Rahmenprogramm der ITB Berlin finden dieses Jahr rund 40 

Veranstaltungen für, von, mit und über Blogger statt. Social 

Media-Verantwortliche von Unternehmen stehen in der Zusammenarbeit 

mit Bloggern oftmals vor zahlreichen Herausforderungen. Deshalb 

veranstaltet die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. einen Workshop,

um Möglichkeiten und Risiken einer Zusammenarbeit zu zeigen. Dabei 

wird veranschaulicht, welche Ansätze zur Content- und 

Traffic-Generierung denkbar sind. Verantwortliche von Hotels und 

Destinationen, die ihre Reputation im Internet auswerten möchten, 

erfahren Wissenswertes im Workshop von Claudia Gunkel, Social Media 

Analyst & Consultant. Bewertungsportale haben in der Reiseindustrie 

längst ihren festen Platz. Blogs, Foren und Communities werden immer 

wichtiger. Claudia Gunkel erklärt, wie Touristiker das Social Web 

mittels Social Media Monitoring auswerten können. Hierbei wird das 

Augenmerk speziell auf neue Analyse- und Auswertungsmethoden in 

diesem Bereich gelegt. Workshops zu Videoblogs und Storytelling sowie

verschiedene Diskussionen mit Reiseblogger-Verbänden runden das 

Programm ab. Programmempfehlungen und Highlights finden Interessierte

unter www.itb-berlin.de/blogger.

 

   Netzwerken mit Bloggern

 

   Als wichtigster Treffpunkt der internationalen Reiseindustrie 

bietet die ITB Berlin auch für Blogger viele Möglichkeiten, um sich 

untereinander auszutauschen. Ein großes Treffen deutschsprachiger 

Blogger auf der ITB Berlin organisiert die Bloggerin MrsBerry mit der

Tirol Werbung am Freitag, 7. März 2014, 18 Uhr in Halle 17. Alle 

wichtigen Veranstaltungen für Blogger lassen sich über die Eventsuche

der ITB Berlin finden: http://www.itb-berlin.de/Events/. Auch das 

internationale Event Travel Massive findet am Vorabend der ITB Berlin

erneut statt, in diesem Jahr u.a. unterstützt von GoEuro und 

ExploRussia. Mehr Informationen dazu in Kürze unter 

www.travelmassive.com und auf Facebook.

 

   Die ITB Berlin arbeitet mit den führenden Bloggervereinigungen 

Professional Travel Bloggers Association(PTBA), dem 

Reiseblogger-Kollektiv, Traveldudes und der Plattform für 

deutschsprachige Reiseblogger(PDRB)zusammen.

 

   Erster ITB Berlin Youtube-Film Award

 

   Mit dem ersten Youtube-Filmpreis bietet die ITB Berlin dieses Jahr

Kurzfilmern zum ersten Mal die Chance, einen Film über die führende 

Reisemesse der Welt zu drehen. Der kreativste Beitrag wird mit 1.000 

Euro belohnt und findet zudem über den YouTube-Kanal der ITB Berlin 

ein großes Publikum. Wer mitmachen möchte, bewirbt sich bis zum 7. 

Februar 2014 mit einem Kurzporträt sowie mit einem Link zu bereits 

selbst erstellten Kurzvideos. Die Messe Berlin wählt aus allen 

Bewerbern maximal fünf aus, die dann an den Drehtagen am 8. und 9. 

März in ihrem ITB-Video zeigen können, was die Reisemesse zu bieten 

hat. Eine Jury der Messe Berlin GmbH ermittelt den Gewinner. 

Bewerbungen können per E-Mail an 

itb-berlin-film-award@messe-berlin.de unter dem Stichwort ITB Berlin 

Youtube-Film Award" gerichtet werden.

Fr

30

Mai

2014

Ab Mitte Mai 2014: Der neue ReiseBlog "ReiseFreaks ReiseBlog"

ALLES für Urlaub, Ferien, Reise: Für Globetrotter und solche, die es werden wollen

mehr lesen

Mi

14

Mai

2014

Winterreifenverbot in Italien

Reifen mit den Geschwindigkeitsklassen L, M, N, P und Q von Mitte Mai bis Mitte Oktober 2014 nicht zulässig

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

"Nackte Tatsachen" können für den Reiseveranstalter teuer werden

Wenn der Hotelier FKK-Praktiken in seiner Anlage duldet

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

Solares bei OLIMAR: Übernachten in traditionsreichen Herrenhäusern

Landgut-Romantik für Portugalkenner

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

Urlaubsbarometer 2014: Deutsche buchen Urlaub mehrheitlich online

Reiselust der Deutschen nimmt zu

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

Ostfriesland - ein Reisebericht

Mit dem Wohnmobil entlang der Nordseeküste

mehr lesen

Mo

12

Mai

2014

Auf nach Berlin!

Mit dem 58-Euro-Ticket von Tchibo in die Hauptstadt aller Deutschen

mehr lesen

Mo

12

Mai

2014

Mit dem HymerMobil in die Bretagne

Reisebericht über eine 2-wöchige Wohnmobilreise ans "Ende der Welt" und zu einigen Loire-Schlössern

mehr lesen

Mo

12

Mai

2014

Neue Reiseberichte bei 1001-ReiseBerichte.de

Island, Bangkok, Jordanien, Japan

mehr lesen