Raue Schönheit Guernsey

Kanalinsel zwischen den Gezeiten - Sonntag, 9. März 2014, 21.45 Uhr

phoenix-Erstausstrahlung: MEIN AUSLAND: 
Raue Schönheit Guernsey - Kanalinsel zwischen den Gezeiten -
Sonntag, 9. März 2014, 21.45 Uhr Bonn (ots) - Guernsey und ihre kleine Schwester Sark sind etwas ganz Besonderes. Die beiden Inseln im Ärmelkanal liegen dicht vor dem französischen Festland, doch sie gehören der britischen Krone. Britische Traditionen treffen auf französisches Lebensgefühl - eine unwiderstehliche Mischung. Frank Jahn und das Team aus dem ARD-Studio London sind begeistert von den Kanalinseln mit ihrem milden Klima und der rauen Schönheit. Und sie treffen auf ungewöhnliche Menschen... In der Hafeneinfahrt von Saint Peter Port begegnen dem Besucher Tradition und Geschichte von Guernsey. Shaun Marsh ist Kanonier und "Hausmeister" von Castle Cornet. Jeden Tag um 12 Uhr feuert er in seiner leuchtend roten Uniform die Kanone der Wasserfestung ab. "Ich bin zuallererst Bürger von Guernsey", erklärt Shaun stolz, "dann erst Kanalinselbewohner und erst danach Brite. Aber ich bin nicht englisch." Im Mittelalter entwickelte sich auf der Insel eine ganz eigene Mundart, das Guernsey-Französisch. Die Mischung aus Englischem und Französischem macht die Insel im Ärmelkanal so einzigartig. Englische Briefkästen stehen unter französischen Straßenschildern. Der französische Schriftsteller Victor Hugo schrieb hier seinen berühmten Roman "Les Miserables". Auch die Küche ist eher französisch. Der Koch Mickael Pesrin und seine Frau Delphine betreiben das beliebte "Petit Bistro" im Hafen. Sie stammen aus Frankreich, sind aber überzeugte Insulaner. "Hier sind die Leute offener, nicht so arrogant." Mit ihrer Kochkunst und französischer Finesse machen sie das Beste aus dem Fang der Fischer von Guernsey. Die gewaltigen Gezeiten bestimmen das Leben auf der Insel. Die Fotografin Sue Daly hält die Schönheit der Unterwasserwelt fest. Auf der kleinen Schwesterinsel Sark entstehen ihre faszinierenden Zeitraffer-Bilder des sternenklaren Nachthimmels. Auf Sark gibt es nämlich keine Autos, nur ein paar Trecker und Pferdefuhrwerke. Deshalb spart man sich die nächtliche Straßenbeleuchtung. Für Sue ideal - aber sie fürchtet um die Idylle ihrer Heimat. Reportage von Frank Jahn, phoenix/NDR 2014 Erneute Ausstrahlungen: Mittwoch, 12. März, 3.00 Uhr und 13.30 Uhr, Freitag, 14. März, 15.15 Uhr und Samstag, 15. März 2014, 7.30 Uhr und 11.30 Uhr.

Fr

30

Mai

2014

Ab Mitte Mai 2014: Der neue ReiseBlog "ReiseFreaks ReiseBlog"

ALLES für Urlaub, Ferien, Reise: Für Globetrotter und solche, die es werden wollen

mehr lesen

Mi

14

Mai

2014

Winterreifenverbot in Italien

Reifen mit den Geschwindigkeitsklassen L, M, N, P und Q von Mitte Mai bis Mitte Oktober 2014 nicht zulässig

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

"Nackte Tatsachen" können für den Reiseveranstalter teuer werden

Wenn der Hotelier FKK-Praktiken in seiner Anlage duldet

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

Solares bei OLIMAR: Übernachten in traditionsreichen Herrenhäusern

Landgut-Romantik für Portugalkenner

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

Urlaubsbarometer 2014: Deutsche buchen Urlaub mehrheitlich online

Reiselust der Deutschen nimmt zu

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

Ostfriesland - ein Reisebericht

Mit dem Wohnmobil entlang der Nordseeküste

mehr lesen

Mo

12

Mai

2014

Auf nach Berlin!

Mit dem 58-Euro-Ticket von Tchibo in die Hauptstadt aller Deutschen

mehr lesen

Mo

12

Mai

2014

Mit dem HymerMobil in die Bretagne

Reisebericht über eine 2-wöchige Wohnmobilreise ans "Ende der Welt" und zu einigen Loire-Schlössern

mehr lesen

Mo

12

Mai

2014

Neue Reiseberichte bei 1001-ReiseBerichte.de

Island, Bangkok, Jordanien, Japan

mehr lesen