Ägypten bekommt Flügel

Großer HeliView-Event am Roten Meer soll den Tourismus im Land wiederbeleben und neue Impulse setzen

 Berlin (ots) - Vertäute Luxusyachten im Hafen, leere Sternehotels,
verlassene Traumstrände und geschlossene Tauchstationen am 
Korallenriff - nach den politischen Unruhen in Kairo im Sommer dieses
Jahres sowie der Teilreisewarnung des Auswärtigen Amtes verzeichnet 
das sonst so beliebte Urlaubsreiseland starke Rückgänge bei den 
Besucherzahlen und Umsatzeinbrüche. So reisten (laut der Statistik 
des ägyptischen Fremdenverkehrsamtes) allein im September dieses 
Jahres 80 Prozent weniger Gäste in das Land der Pharaonen als im 
Vorjahresmonat. Um den ägyptischen Tourismus wiederzubeleben und 
neues Vertrauen in die Urlaubsregion zu schaffen, hat das 
Travel-Tech-Unternehmen traffics die deutsche Reisebranche vom 
kommenden Freitag, 29. November bis zum 3. Dezember zum Nil Fam Trip 
2013 geladen. Das Berliner Unternehmen kooperiert dabei mit dem 
ägyptischen Fremdenverkehrsamt, dem Unternehmen SUNRISE Resorts & 
Cruises sowie der Fluggesellschaft SunExpress und weiteren Partnern. 
Mit großem Erfolg: Innerhalb von nur vier Tagen ist der kurzfristig 
organisierte Event vollständig ausgebucht. 378 Expedienten haben sich
angemeldet.

   Der Hintergrund des Branchenevents, an dem auch zahlreiche Inhaber
von Reisebüros sowie wichtige Entscheidungsträger teilnehmen werden: 
Die Organisatoren möchten den geladenen Reiseexperten aus Deutschland
zeigen, dass die Urlaubsorte abseits von Kairo (wo die politischen 
Unruhen ihren Schauplatz hatten) sicher sind. traffics 
Geschäftsführer Salim Sahi: "Beim Nil Fam Trip können die Expedienten
sich selbst ein Bild von der aktuellen Lage machen und aufgrund 
dieser Erfahrungen potentiellen Urlaubern im Kundenberatungsgespräch 
Ängste nehmen bzw. sie darin bestärken, wieder Reisen nach Ägypten zu
buchen."

   Highlight des Branchenevents: Dreharbeiten am Nil für 
www.heliview.de

   Der Event startet in Assuan. Mit sechs Kreuzfahrtschiffen geht die
Reise auf dem Nil weiter, vorbei an zahlreichen Kulturstätten und 
dann über die neu gebaute Straße von Edfu bis zur Baderegion Marsa 
Alam. Das besondere Highlight dabei: Die Teilnehmer der Reise 
bekommen Gelegenheit, den Start des HeliView-Hubschraubers und den 
Beginn der Dreharbeiten im Land der Pharaonen live mitzuerleben. Auch
der ägyptische Tourismusminister Hisham Zazou wird hierbei anwesend 
sein. Die Kosten der Dreharbeiten für das interaktive Buchungstool 
HeliView übernimmt das ägyptische Fremdenverkehrsamt. Insgesamt 
werden etwa 2.000 Kilometer abgeflogen, davon 846 Küstenkilometer. 
Rund 1.000 Hotels und diverse Kulturstätten wie der Tempel von Abu 
Simbel oder die Pyramiden von Djoser werden mit einer Spezialkamera 
von oben gefilmt. Anfang kommenden Jahres sollen die Daten dann unter
www.heliview.de verfügbar sein. Damit erweitert traffics sein 
Portfolio erneut und das Reiseziel Ägypten wird - schon vor der 
Buchung - via eines virtuellen Rundfluges emotional erlebbar. 
Reisesuchende können dann bei der Beratung im Reisebüro oder zu Hause
auf der Couch die Urlaubsregion von oben unter die Lupe nehmen, 
Hotels auf Lage, Preis und Verfügbarkeit prüfen und auch buchen.

Fr

30

Mai

2014

Ab Mitte Mai 2014: Der neue ReiseBlog "ReiseFreaks ReiseBlog"

ALLES für Urlaub, Ferien, Reise: Für Globetrotter und solche, die es werden wollen

mehr lesen

Mi

14

Mai

2014

Winterreifenverbot in Italien

Reifen mit den Geschwindigkeitsklassen L, M, N, P und Q von Mitte Mai bis Mitte Oktober 2014 nicht zulässig

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

"Nackte Tatsachen" können für den Reiseveranstalter teuer werden

Wenn der Hotelier FKK-Praktiken in seiner Anlage duldet

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

Solares bei OLIMAR: Übernachten in traditionsreichen Herrenhäusern

Landgut-Romantik für Portugalkenner

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

Urlaubsbarometer 2014: Deutsche buchen Urlaub mehrheitlich online

Reiselust der Deutschen nimmt zu

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

Ostfriesland - ein Reisebericht

Mit dem Wohnmobil entlang der Nordseeküste

mehr lesen

Mo

12

Mai

2014

Auf nach Berlin!

Mit dem 58-Euro-Ticket von Tchibo in die Hauptstadt aller Deutschen

mehr lesen

Mo

12

Mai

2014

Mit dem HymerMobil in die Bretagne

Reisebericht über eine 2-wöchige Wohnmobilreise ans "Ende der Welt" und zu einigen Loire-Schlössern

mehr lesen

Mo

12

Mai

2014

Neue Reiseberichte bei 1001-ReiseBerichte.de

Island, Bangkok, Jordanien, Japan

mehr lesen