Vor dem Holiday noch schnell 'Holidiät'

Fast jeder zweite deutsche Urlauber nimmt ab vor den Sommerferien

   München (ots) - Beinahe die Hälfte aller deutschen Urlauber (44 
Prozent) will vor den Sommerferien abnehmen - rund zwei Kilo sollen 
im Schnitt weg mit der 'Holidiät', bevor es leichtgeschürzt an den 
Strand oder Pool geht. Insgesamt kommen so für alle Urlauber über 60 
Millionen* Kilo zusammen - ein Gewicht von über tausend** 
Ferienfliegern. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage 
von lastminute.de, der Last Minute Reisewebsite, mit über 7.000 
Teilnehmern in sechs Ländern. Die Umfrage zeigt allerdings auch, dass
kulinarische Verlockungen wie Pizza und Paella, Burger und Bifteki 
sich dann doch durchsetzen - denn viele der vor dem Urlaub mühsam 
verlorenen Kilos werden Opfer des 'Holidayoyo-Effekts'.
 
   Mehr Frauen nehmen mehr ab als Männer vor ihrem Sommerurlaub
 
   In Deutschland wollen 48 Prozent der Frauen und 40 Prozent der 
Männer leichter an den Strand diesen Sommer - das Ziel der Frauen 
sind 2,2 Kilo, das der Männer 1,7 Kilo und jeder Zehnte (Frauen 11 
und Männer 9 Prozent) will sogar mehr als fünf Kilo loswerden. Mit 
steigendem Alter jedoch steigt auch die Gelassenheit, was das 
Urlaubsgewicht angeht: die 18- bis 24jährigen wollen 2,7 Kilo weniger
auf den Rippen (und ganze 19 Prozent über fünf Kilo), in der 
Altersgruppe 25 bis 34 Jahren sind es 2,4 Kilo, bei 35 bis 44 sowie 
45 bis 54 Jahren je zwei Kilo und bei jenen über 55 Jahren 1,4 Kilo. 
Generell stehen die Deutschen allerdings auf einem entspannten 
letzten Platz der 'Holidiäter' im Vergleich zu anderen Urlaubern in 
Europa: In den Ländern, in denen die lastminute.de-Umfrage 
durchgeführt wurde, versuchen die Spanier am meisten abzunehmen mit 
durchschnittlich 2,7 Kilo (Frauen 2,8 / Männer 2,5 Kilo). Es folgen 
die Italiener (2,6 Kilo - Frauen 2,8 / Männer 2,4 Kilo), die Iren 
(2,4 Kilo - Frauen 2,9 / Männer 1,95 Kilo), die Franzosen (2,2 Kilo -
Frauen 2,6 / Männer 1,9 Kilo), die Briten (2,1 Kilo - Frauen 2,5 / 
Männer 1,7 Kilo) und schließlich die Deutschen (1,9 Kilo - Frauen 2,2
/ Männer 1,7 Kilo).
 
   Holidayoyo-Effekt: mehr Deutsche nehmen im Urlaub zu als vor dem 
Urlaub ab
 
   Mehr Urlauber, als vor dem Urlaub abnehmen, nehmen im Urlaub zu - 
denn bei jedem Zweiten (50%) schlägt der Holidayoyo-Effekt zu: Im 
Schnitt kommt jeder mit 1,2 Kilo zurück nach Hause - das summiert 
sich für alle auf fast 40 Millionen* Kilo. "Der Sommerurlaub naht und
viele Deutsche versuchen noch kurzfristig, ein paar Kilos abzunehmen.
Natürlich wollen am Strand und Pool alle gut aussehen, mit nichts als
Badehose oder Bikini am Leib - aber unsere Umfrage zeigt, dass mehr 
Deutsche im Urlaub zunehmen, als vor dem Urlaub abnehmen. Die Kilos 
sind also schnell wieder drauf. Den Abnehmwahn vor dem Urlaub kann 
man sich also getrost sparen - und das macht eine Urlaubsbuchung in 
letzter Minute auch so entspannt: man kommt erst gar nicht dazu, dem 
Holidiät-Stress zu verfallen", so Jörg Burtscheidt, Geschäftsführer 
lastminute.de.
 
   Gewicht, das Urlauber diesen Sommer vor dem Urlaub abnehmen und im
Urlaub zunehmen (in Kilo)
 
Land            Vorher Nachher
Spanien         2,66   1,61
Italien         2,59   1,41
Irland          2,40   1,43
EU-Durchschnitt 2,33   1,38
Frankreich      2,21   1,46
Großbritannien  2,09   1,24
Deutschland     1,92   1,15
 
   Anteil Urlauber, die diesen Sommer vor dem Urlaub abnehmen und im 
Urlaub zunehmen
 
Land            Vorher Nachher
Italien         68%    57%
Spanien         64%    66%
EU-Durchschnitt 55%    56%
Irland          56%    58%
Frankreich      53%    55%
Deutschland     44%    50%
Großbritannien  43%    49%
 
   Über die Umfrage 
 
   Im Auftrag von lastminute.de und lastminute.com hat YouGov Plc für
diese repräsentative Umfrage zwischen 31. Mai und 7. Juni 2013 
insgesamt 7.068 Frauen und Männer in sechs Ländern online befragt: 
1.013 in Deutschland, 2.052 in Großbritannien, 1.001 in Irland, 1.000
in Frankreich, 1.002 in Italien, 1.000 in Spanien. Alle Zahlen, 
soweit nicht anders angegeben, stammen aus dieser Yougov-Umfrage und 
sind gewichtet sowie repräsentativ für alle Erwachsene (18+) im 
jeweiligen Land.
 
   * Gewichtsverlust von 62,17 Millionen Kilo und Gewichtszunahme von
37,24 Millionen Kilo basieren auf der Anzahl von 68.624.472 
Erwachsenen, die laut Statistischem Bundesamt in Deutschland leben 
und der Anteil davon, der dieses Jahr in Sommerurlaub geht - 
multipliziert mit Gewichtsverlust bzw. Gewichtszunahme im Schnitt 
laut der  yougov-Umfrage. 
 
   ** 1.036 - berechnet auf Basis des Durchschnittsgewichts einer 
Boing 737 (circa 60.000 Kilo)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Fr

30

Mai

2014

Ab Mitte Mai 2014: Der neue ReiseBlog "ReiseFreaks ReiseBlog"

ALLES für Urlaub, Ferien, Reise: Für Globetrotter und solche, die es werden wollen

mehr lesen

Mi

14

Mai

2014

Winterreifenverbot in Italien

Reifen mit den Geschwindigkeitsklassen L, M, N, P und Q von Mitte Mai bis Mitte Oktober 2014 nicht zulässig

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

"Nackte Tatsachen" können für den Reiseveranstalter teuer werden

Wenn der Hotelier FKK-Praktiken in seiner Anlage duldet

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

Solares bei OLIMAR: Übernachten in traditionsreichen Herrenhäusern

Landgut-Romantik für Portugalkenner

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

Urlaubsbarometer 2014: Deutsche buchen Urlaub mehrheitlich online

Reiselust der Deutschen nimmt zu

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

Ostfriesland - ein Reisebericht

Mit dem Wohnmobil entlang der Nordseeküste

mehr lesen

Mo

12

Mai

2014

Auf nach Berlin!

Mit dem 58-Euro-Ticket von Tchibo in die Hauptstadt aller Deutschen

mehr lesen

Mo

12

Mai

2014

Mit dem HymerMobil in die Bretagne

Reisebericht über eine 2-wöchige Wohnmobilreise ans "Ende der Welt" und zu einigen Loire-Schlössern

mehr lesen

Mo

12

Mai

2014

Neue Reiseberichte bei 1001-ReiseBerichte.de

Island, Bangkok, Jordanien, Japan

mehr lesen